Aktuelles

03. Juli 2021 - Genossenschaftstag

Gesellschaft braucht Genossenschaft – diese Erkenntnis wird schon lange gewürdigt, seit dem Jahr 2016 ist sie sogar als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit durch die UNESCO anerkannt.

Am 03. Juli 2021 feiern wir die tolle Idee einer Genossenschaft, der wir uns heute mehr denn je verpflichtet fühlen.

Soziale Bedeutung - der Internationale Genossenschaftstag (International Cooperative Day) wird seit 1923 am ersten Samstag im Juli gefeiert. Und seit die UNESCO die Genossenschaftsidee 2016 in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen hat, stehen Wohnungsbaugenossenschaften noch mehr im Fokus.

Bezahlbares, sicheres und gutes Wohnen ist der Grundgedanke der Baugenossenschaftsbewegung, die Ende des 19. Jahrhunderts in Berlin entstand. Erstmals ging es beim Wohnen nicht nur um Rendite, sondern um helle, freundliche Wohnungen mit einem Fleckchen Grün, um demokratische Teilhabe, Dauerwohnrecht, innovative Architektur sowie Sozial- und Kultureinrichtungen – heute mindestens so wichtig wie damals.